Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Follower

Freitag, 16. November 2012

Meine Katze und das einzige Futter das sie liebt !

Ich habe durch "die Insider" eine tolle Möglichkeit : zwei verschiende Geschmäcker von Purina One Sterilcat Trockenfutter zu testen. Gut ich teste es zwar nicht, dafür aber meine Katze Killer,von der ich ja schon öfter berichtet habe.

Geschmacksrichtungen : Rind und Lachs.

Enthalten in diesem tollen Paket waren :
2x800 Gramm Rind
2x800 Gramm Lachs
und viele viele viele kleine Probepackungen zum weitergeben.

Dazu gab es noch ein paar tolle Extras : ein Massagehandschuh zum Bürsten sowie eine praktische Einkaufstasche





Meine Katze ist nun seit ca. 5 Jahren kastiert. Dieses Futter ist speziell für kastrierte Katzen spezialisiert. Mit diesem Futter soll auf die spezifischen Bedürfnisse kastrierter Katzen eingegangen werden wie : Entgegenwirken von Harnerkrankungen, Mineralienmix um den PH-Wert des Urins zu kontrollieren. und natürlich soll es ein langanhaltendes Sättiungsgefühl vermitteln, da auch die kastrierte Katze nicht sofort fett und faul wird :D

Die Stückchen sind klein gehalten (find ich sehr gut, meine Katze ist auch ziemlich klein gewachsen) und vom Duft her für meine Nase nicht sehr penetrant. Die Katze fand es ganz toll und hat sich sofort (Geschmack Rind) den Bauch vollgeschlagen.

Nun füttere ich dieses Futter schon ca. 10 Tage und muss sagen, meine Katze hat das Futter sehr gut angenommen und ist es sogar NUR noch. Das andere Futter, dass ich sicherheitshalber parallel auch gegeben habe , wird nun verschmäht. Also wird das wohl das neue Stammfutter werden. Das Fell glänzt, die Katze wirkt glücklich und ausgeglichen. Am Uringeruch oder Ähnliches kann ich jetzt zwar noch keinen Unterschied erkennen, aber nach 10 Tagen ist das wohl zuviel verlangt.

Aber wenn die Nährstoffe meiner Katze gut tun und ihr auch noch schmecken, was kann denn da schon dran verkehrt sein ?

Also wird dieses Futter nun jetzt das alleinige Hauptfuttermittel.

Hauptsache die Katze ist glücklich :D





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen