Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Follower

Dienstag, 12. März 2013

Essie Repstyle


Und noch ein Nagellack den ich Euch heute gerne vorstellen würde :

Den Essie Repstyle „Lil´ Boa Peep“

Es ist ein bräunlich-metallener Farbton.
Auf dem Bild im Aufsteller sieht die Farbe richtig schön aus, und daher habe ich diesen auch gleich zum ausprobieren mitgenommen.

Dieses Bild ist das „Aufstellerbild“






Gleich nach Hause und ausprobieren natürlich!

Man nehme den Lack, trage eine mitteldicke Schicht auf, halte den Magnet auf dem Decke mindestens 40-60 Sekunden (NICHT 20 wie angegeben !) ganz nahe an den Nagel und soll ein schönes Reptilienmuster erhalten.

Theorie klingt einfach.
Praxis eine mittlere Katastrophe !

Ich habe einige Nägel mehrere Male wieder ablackieren müssen und neumachen, was echt nervig war. Der Grund: Das Muster entsteht nur, wenn man lange genug wirklich ganz ganz nah am Nägel hält.
Problem 1 : zu wenig Nagellack oder zu wenig Zeit bedeutet : kein oder nur andeutungsweise Muster
Problem 2 : wenn man so lange so nahe an den Lack hält passiert es schnell das man mit dem Magnet den Lack berührt, Patzer drauf, „na toll, noch mal von vorne“

Das alles hat mir fast den letzten Nerv geraubt und ich habe eine satte Stunde gebraucht, um meine Nägel „okay“ hinzukriegen, nicht einmal wirklich gut alle.

Bei 4 Nägel fand ich das Ergebnis perfekt gelungen und wenn es so aussehen würde auf allen Nägeln ohne die ganzen Zicken, wäre es auch ein toller Lack, aber unter den Umständen ............. na ja.........

Also ich habe für mich entschieden diesen Lack nicht wieder zu benutzen, da es einfach zu viel Stress für mich bedeutet. Normale Lackierung dauert bei mir höchstens 10 Minuten, dass muss reichen .


Schöne Idee für mich aber definitiv nicht leicht umsetzbar !


Lg Jessy

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen