Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Follower

Mittwoch, 2. Oktober 2013

Kleiner Test : Calu Naturkosmetik

Dank dem lieben und sehr freundlichen Team von


habe ich ein tolles kleines Testpaket dreier Pordukte in erhalten.

Es handelten sich hierbei um folgende drei :


Bei Calu sind die Cremes alle numeriert, sodass man sie auch gleich wiederfindet, da die Packungen ja alle gleich aussehen. 

Also hier haben wir:

No. 4a - Hydrocreme 

Preis :
15 ml - 6,90 Euro
50 ml - 14,90 Euro

Eine wunderbar leichte Feuchtigkeitscreme mit vielen guten Inhaltssoffen wie z.B. Aloe Vera, Mandel- und Olivenöl, Lindenblütenextrakt .....

Diese leichte Creme zieht sofort ein, lässt die heut nicht fettig und trotzdem gut gepflegt wirken und hat einen, leichten und eher dezenten Duft. 
 
 

Preise:
15 ml - 6,90 Euro
50 ml - 14,90 Euro

Diese Creme ist ideal für den jetzigen Winter, beugt zuverlässiger trockener / rissiger Haut vor bzw. pflegt diese, wenn sie schon durch die kalten Winde gereizt und trocken ist. 
Mit Vitamin E, Mandel- und Jojobaöl sowie Rosenblütenextrakt



Preise:
15 ml - 7,90 Euro
50 ml - 16,90 Euro

Zum Auftragen unter der Tagescreme, zur Durchfeuchtung, Glättung und Aktivierung der Haut. Zur optimalen Vorbereitung auf die Tagescreme, ein Extra-Kick Anti-Age sozusagen. Sehr ergiebig. Ohne Duftstoffe. Zieht sofort ein. 


FAZIT :

Die Pflegelinie von Calu Naturkosmetik hat mich doch recht überzeugt. Die Cremes sind von der Pflegewirkung her wirklich gut, was mir ein bisschen fehlt , gerade bei Naturkosmetik, ist irgendein schöner Duft, z.B. Orange und Melisse mag ich sehr gern. Eigentlich unwichtig für die Pflegeleistung, aber für mich persönlich einfach ein tolles Schmankerl. 

Preise sind okay, mittelpreisig. Naturkosmetik ist ja generell nicht gerade günstig und 15 Euro für 50 ml sind durchaus angemessen und durch die Ergiebigkeit lohnt es sich allemal. 

Probiert es doch einfach selbst aus !
Im Moment gibt es auch zum 55-jährigen Bestehen von Calu ein tolles Gewinnspiel sowie tolle Herbst-Set-Angebote !
Reinschauen lohnt sich:
http://www.calu.de/

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen