Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Follower

Mittwoch, 2. Oktober 2013

Produkttest : Philips Pro Hairdryer (Fön)

Ich muss ja meine Haare IMMER nach dem Waschen fönen, denn nach dem Lufttrocknen sehen meine Haare einfach katastrophal aus, zeigen in alle Richtungen, machen was sie gerade wollen. Und da ich doch eher langes Haar habe (über die Schultern) sollte bei fast täglichem Fönen das Fönen selbst doch eher schnell gehen. Daher liebe ich Föns (Mehrzahl von Fön ?!?!?!) 
die so Richtig Power haben, wo nicht nur so ein laues Lüftchen rauskommt. 

Genau das verspricht hier der 

Philips Pro Hairdryer

mit seinen 2100 Watt, 110 km/h Luftleistung und einer angeblichen schnelleren Trockung bis zu 45% gegenüber "normalen" Föns.

Na da bin ich mal gespannt ;)

Hier ersteinmal die Produktfotos:








Getestet habe ich ihn natürlich sofort :

Optik : 
Ich finde ihn sehr schön elegant, schwarz mit rot. Schöne, angenehmde Form. 

Handhabung:
Hier kommt eigentlich bisher mein einziges Manko : er ist ungewöhnlich schwer. Während mein Vorgänger ein Leichtgewicht war ist dieser richtig schwer. Ich kann ich zwar noch halten bis das Fönen zu Ende ist, aber ich muss mich tatsächlich erstmal an dieses Gewicht gewöhnen, was sich aber lohnt, weil .....

Wirkung:
Er richtig gut fönt ! Der Luftstrahl ist wirklich sehr kräftig, voller Power und föhnt auch mit niedriger Temperatur (einstellbar) die Haare RuckZuck trocken. Dabei ist er so laut, wie jeder andere Fön eben auch. 

Zubehör:
Dabei sind "nur" zwei unterschiedlich Große Düsen, gewünscht hätte ich mir hier noch einen Diffusor, aber so schlimm dass keiner dabei ist, finde ich nun nicht. 


ENDFAZIT:
Ein guter, solider, super-schnell trocknener Fon, von robuster Qualität, aber leider etwas schwer. Wer genug Muckis in den Armen dafür besitzt für den ist diese Gerät auf jeden Fall eine tolle Investition !

Erhältlich für ca. 60,00 Euro hier:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen