Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Follower

Dienstag, 24. Juni 2014

Gastrolux - So kocht die Zukunft

Nun aber mal endlich wieder ein Bericht, und das an einem so herrlich sonnigen Tag wie heute.
 
Herrlich ist nicht nur der Tag, sondern auch das Produkt über das ich heute berichten mag.
 
Vor ein paar Wochen habe ich eine tolle E-Mail vom Gastrolux Pfannen-Shop Kundenservice erhalten, ob ich denn nicht mithilfe eines Gutscheins mir eines deren Produkte aussuchen und hier vorstellen möchte. Na sowas muss man mich ja nicht fragen , gell ? Und nun ist es soweit. Ich habe mir ein Produkt ausgesucht und nun schon einige Zeit im Einsatz, sodass ich endlich dazu bereit bin, meine Meinung dazu abzugeben !
 
 
 
Aber ersteinmal ein bisschen was Allgemeines über Gastrolux....
 
Was ist denn Gastrolux ? Wofür steht die Firma ?
Ganz grob .... für Töpfe und Pfannen.
Nicht ganz so grob ausgedrückt : Gastrolux gilt als Garant für Qualität wenn es um Aluminium-Guss-Pfannen geht. Wer viel in der Küche macht, weiß gute Qualität bei Pfannen und Töpfen zu schätzen und kennt die Vorteile einer schön-schweren Gußarbeit.
 
Wenn man sich einmal in Ruhe im Shop umschaut wird man schnell feststellen, dass das Sortiment groß und weit gefächert ist, von Töpfen über Pfannen in allen Größen und Ausführungen sowie passende Deckel , Bräter, Küchenhelfer sowie auch Öle sind dort zu finden. Also das Herz einer Küchenfee wird hier redlich bedient !
 
Auch wenn als erstes der Preis für den Otto-Normal-Verbraucher erstmal hoch erscheint , so kann ich mittlerweile guten Gewissens behaupten :
"Der Unterschied einer 15-20 Euro Pfanne zu meiner 90 Euro Pfanne von Gastrolux ist mir mittlerweile unbezahlbar hoch".
Das bedeutet : Jetzt, wo ich weiß wie gut Pfannen sein können, stehen meine Billigpfannen fast alle nur noch in der Ecke rum, da ich sie nicht mehr gern benutze.
 
Doch wo genau sehe ich als Otto-Normaler den Unterschied ?

1. Man spürt das Gewicht und somit die Qualität der Pfanne. Einfach schon vom ersten Gefühl her hat man hier viel mehr für sein Geld.
2. Der Öl-Test. Schütte ich Öl in meine damals reduzierte Tefal-Pfanne macht dieses sofort den Abflug an die Ränder. Verteilt sich auf geradewohl irgendwo hin, aber nur nicht in der Mitte. Anders hier: das Öl bleibt da , wohin ich es schütte. Bedeutet wohl, dass diese Pfanne einfach perfekt gerade aufsteht und auch Hitze die Bodenbeschaffenheit nicht ändert (zB wie bei den dünnen beschichten Metallpfannen).
3. Die Beschichtung ..... ein TRAUM ! Eier ohne Fett ? Geht klar ! Wirklich. Ohne zu beschönigen. Geht wirklich klar !
4. Saubermachen ! Ebenfalls ein Traum. Da wirklich NICHTS mehr bei normaler Nutzung anklebt - Feuchtes Küchenpapier, einmal ausreiben. Wieder startklar. Spart Zeit, Wasser und Aufregung.
 
So bisher habe vier fette Pluspunkte..... Wo sind denn die Minuspunkte ? Eigentlich würde ich hier den Preis nennen, denn für eine normale Pfanne mal eben 100 Euro hinzulegen ist nicht gerade ein Pappenstiel. Wenn ich aber nun auf die Vorteile der Pfanne im Gegensatz zu den Billigpfannen denke, dann ist dieser Preis mehr als gerechtfertigt. Ich habe vier Billigpfannen. Zwei teure in dieser Gastrolux-Qualität hätten mich über die Jahre definitiv glücklicher gemacht.
 
Und bevor ich noch weiter schwärm und schleime möchte ich hier Euch meine neue Küchenfee präsentieren :
 
Guss-Bratpfanne mit 7 cm Höhe und zwei Griffen
 
(ach apropos - geeignet für alle Herdarten !)
 







 
Hier könnt Ihr ganz deutlich am Rand sehen, die die Flüssigkeit "abperlt"
 
Es lohnt sich auf jeden Fall bei einem neuen Pfannenkauf oder auch Töpfen hier mal reinzuschauen und ein paar Euro mehr zu investieren. Ihr werdet es nicht bereuen !
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen